Sonnige Grüße

Auch heute haben wir eine neue Überraschung im Garten entdeckt. Dieses mal sind es die wunderschönen Blüten der Clematis und des Apfelbaumes.

Neues aus Bambis Beet

Nach den vielen regnerischen Tagen, haben wir es uns nicht nehmen lassen bei dem heutigen, sonnigen Wetter  ein paar Schnappschüsse in Bambis Beet einzufangen. Wie zu erwarten war, tummelten sich nicht nur frühlingsfreudige Tiere in dem Garten. Besonders in dieser Zeit kann man dem Garten beim Wachsen zusehen und innerhalb von ein paar Tagen immer…

Fleißig gepflanzt

Während auf der einen Seite des Theaters eine apokalyptische Landschaft entstanden ist, haben wir letztes Wochenende in den Beeten daneben erstes Gemüse eingepflanzt. Dort sind nun verborgen in der Erde Karotten, Zwiebeln, Kartoffeln, Rote Beete und Radieschen. Nun müssen wir noch etwas Geduld haben, bis wir im Sommer das frische Gemüse ernten können. Und auch…

Gartenzeit

  Am Samstag soll die Sonne scheinen, da kommt unser Gartenwochenende wie gerufen. Wir werden mal wieder vor dem Theater jäten und pflanzen und den Garten in Schuss halten. Jeder ist herzlich eingeladen uns zu helfen. Werkzeug ist vor Ort, Handschuhe am besten selber mitbringen. Wir freuen uns über jeden der mit anpackt! Wann:  Sa….

Es geht in den Garten!

  Es ist wieder so weit. So langsam trauen wir uns in den Garten und starten am Samstag  mit dem ersten Garten Tag in diesem Jahr. Denn so langsam kann man schon wieder an den Frühling denken. Es gibt wie immer viel zu tun, kommt vorbei um mit uns zu jähten, pflanzen, bauen und sähen……

Ein Plädoyer für Bambis Beet

Dass Bambis Beet ein vielschichtiger und bedeutungsvoller Ort ist, sieht man ihm auf den ersten Blick nicht unbedingt an. Allerdings ist Bambis Beet nicht nur ein Gemeinschaftsgarten, sondern vor allem auch ein zentraler sozialer Ort im Zentrum der Stadt Freiburg. Er hat einen hohen symbolischen Wert und birgt ein großes soziales Potential. Ich würde ihn…

Gartenlexikon- Der Komposthaufen oder wie man nährstoffreiche Erde selbst herstellt

Aus Pflanzenresten und ein bisschen Geduld kann wieder neue nährstoffreiche Erde gewonnen werden. Dazu werden die Gartenreste auf einem sogenannten Komposthaufen gesammelt und die unterschiedlichen Materialien immer wieder gut durchgemischt, sodass die Masse sich zersetzt und aus vertrockneten Blättern, alten Ästen und Apfelbutzen wieder frische Erde werden kann. Zudem muss man die Folgenden Dinge beachten.

Gartenlexikon – Hochbeet

Unter einem Hochbeet versteht man ein Gartenbeet, das sich über das übliche ebenerdige Niveau erhebt. Ziel ist es, eine klare Abgrenzung zu Weg und anderen Gartenflächen zu schaffen und ein angenehmes, rückenschonendes Arbeiten zu ermöglichen. Ein Hochbeet wird meist mit verschiedenen organischen Materialien befüllt, wie Strauchschnitt, Laub und Kompost. Dieses Material gibt langsam Nährstoffe ab…

Ab der 12. Minute rückt Bambis Beet ins Visier der Kamera!

Gärtnern ist mega-in. Überall wird gepflanzt, gehackt und geerntet. Wer keinen Garten hat, der schafft sich einen. In der Großstadt eignen sich Freizeitgärtner brachliegende Flächen an oder stellen Hochbeete vor die Haustür. In Freiburg ist die Bewegung vor drei Jahren angekommen. Auch in Stuttgart gibt es den Selbstversorger-Gemüsegarten auf dem Züblin-Parkdeck oder den umweltpreisgekrönten Stadtacker…